Berliner Polizei kapituliert – rbb fakeNews “Rückgang der Kriminalität”

>>http://gez-boykott-ist-so-einfach.aiai.de

 

Wie uns Polizei und der zwangsbezahlte Rundfunk hinters Licht führt

Angeblich weniger Einbrüche und Diebstähle in Berlin und Brandenburg. “Brandenburg sei ein Stück sicherer geworden”, sagt Innenminister Karl Heinz Schröter. Die Wahrheit ist vielmehr: die Berliner Polizei kapituliert. Diebstahl und Raub werden strafrechtlich nicht mehr verfolgt. Dann glänzen auch wieder die Statistiken, denn ohne die Erfassung von Raub und Diebstahl sinkt die Kriminalitätsrate auf dem Papier deutlich ab. Der ehemalige Polizist Stefan Schubert und bekannte Buchautor von z.B. „No-Go-Areas“ und „Grenzenlos Kriminell“ hat gut aufgepasst und das Ergebnis einer Diskussionsveranstaltung des Deutschen Richterbundes an die Öffentlichkeit gebracht: Diebstähle in der Hauptstadt werden so gut wie gar nicht mehr verfolgt selbst bei Wiederholungs- und Raubtaten ist dies mittlerweile der Fall.

Haben Sie davon in den großen Zeitungen gelesen, oder im zwangsfinanzierten Fernsehen und Radio gehört? Sicherlich nicht. Im Gegenteil: Wir, die Bürger als Opfer von immer mehr Straftaten werden sogar noch von der öffentlich-rechtlichen Presse mit einem angeblichen Rückgang der Kriminalität verhöhnt! Ein Kommentar eines Berliners zu diesem Artikel des rbb schildert, was tatsächlich ist:

Wo die Zufriedenheit des Berliner Polizeipräsidenten herkommt, erschließt sich mir nicht. In meinem Berliner Bezirk wird immer öfter eingebrochen und gestohlen. M. E. rührt sein offensichtlicher Trugschluß daher, daß immer weniger Menschen Anzeigen erstatten, da Straftaten häufig gar nicht mehr bearbeitet werden. Das wurde übrigens auch schon von der Polizei in Berlin selbst öffentlich zugegeben.

Wie kommt es zu so einer „fake news“ des öffentlich-rechtlichen Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb)?

Die links-grüne Mainstream- oder Systempresse ist längst über US-nahe Journalistenverbände wie die Atlantikbrücke , dem German Marshall Fund, Atlantische Initiative verbunden und beeinflusst, mittendrinnen die Öffentlich-rechtlichen ARD und ZDF. In diesen Organisationen werden Journalisten von Interessensguppen aus dem Establishment geködert und viele vereinnahmt, also gekauft – ohne dass das ihnen bewußt ist, so Udo Ulfkotte in seinem Bestseller-Buch „Gekaufte Journalisten“. Wer das Buch gelesen hat, weiss um die Geschenke, Preise, Auszeichnungen aus dem Nichts, Kontakte für Aufträge und Luxus-Reisen, die Journalisten bekommen können, wenn sie sich im Gleichtakt mit der Meinung des Establishment bewegen oder mit viel Lob, Einladungen und Auszeichnungen dorthin geführt werden. Ist erstmal ein Chefredakteur oder der Vorstand eines Medien-Unternehmens auf Linie gebracht, dann bedarf es nur einer internen Anweisung in der Hierarchie nach unten an die Mitarbeiter und schon müssen Hunderte Redakteure auf diese Linie einstimmen. Wer sich widersetzt wird bekanntlich entlassen. So funktioniert Mainstream-Presse, so funktioniert jedes autoritäre System, so funktioniert die Gehirnwäsche der deutschen und europäischen Bürger, die meinen, es gäbe Vielfalt in der Medienlandschaft. Und weil die Politiker der etablierten Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP mit wenigen Ausnahmen immer schon im Strom mitschwimmen, um politisch zu punkten und Wählerstimmen zu maximieren, verstärken sie auch noch die Einheitsmeinung eines Kartell-ähnlichen Medienzusammenschlusses.

Die „politisch korrekte“ Berichterstattung wird von wenigen Personen eines us-nahen Establishment vorgeben, z.B. Abschaffung von Bargeld als Grundlage für Enteignung, Verschleierung gigantischer EU-Schulden, Kriegshetze gegen Russland, Willkommensrufe für Masseneinwanderung von Armut, Kriminalität und Terror nach Europa und Ausbau des Polizei- und Überwachungsstaates anstelle von Grenzsicherung.
Sie haben das entscheidende Instrument in der Hand, dieses kartell-ähnliche Medien-System zu zerschlagen. Kaufen Sie die Ausgaben dieser Medien nicht mehr, und lesen Sie genauso wenig die Kostenlos-Ausgaben im Internet, die für Werbeeinnahmen sorgen. Sprechen Sie Ihre Nachbarn gelegentlich darauf an, zeigen Sie dieses Video. Und ganz wichtig: Verweigern Sie die Zahlung der GEZ-Zwangsabgabe. Wie einfach das ist, erfahren Sie auf http://gez-boykott-ist-so-einfach.aiai.de. Wenn Sie dem Medien-Kartell und dem Parteien Establishment so richtig Ihre Zähne zeigen wollen, dann wecken Sie Dutzende Mitbürger mit nur 7 x 1/2 Stunde Ihrer Zeit auf und verzehnfachen damit den Widerstand. Wie, das verrate ich gleich, bleiben Sie noch 3 Minuten dran.

Bitte Beachten Sie: dieses Video ist die persönliche Einschätzung und Meinung des Autors.

Teil 2: Die von Medien befeuerte Masseneinwanderung.

“In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.” Franklin D. Roosevelt (1882-1945), Amerikanischer Präsident

Die UNO mit Sitz in New York hat 2001 mit dem Vorwand der sinkenden und alternden Bevölkerung Europas beschlossen, dass alleine Deutschland ab 2015 jährlich 2 Millionen Migranten aufnehmen soll. Mit einem zweiten Vorwand soll die Wirtschaftskraft erhalten werden. Und rein zufällig setzte in 2015 ein gigantischer Migrantenstrom ein. Dem Zufall wurde durch Streichung von UNO-Hilfen für syrische Flüchtlingslager und weltweit ausgestrahlter Propaganda der Deutschen Welle in mehrern Sprachen für Einwanderung nach Deutschland nachgeholfen. Ein Kartell von Medien hat stur behauptet es kämen Fachkräfte und dankbare Schutz-suchende – damit die Bevölkerung den Millionen-Zustrom akzeptierte. Mit Bildern von den wenigen Familien mit Kindern wurde die Wirklichkeit von überwiegend gut genährten jungen Männern ohne Schutzbedürfnis überspielt. Politiker etablierter Parteien sind im Meinungs-Strom der medialen Willkommenrufe mitgeschwommen, um politisch zu punkten. Wie wenig es bei der befeuerten Masseneinanderung um den Erhalt der europäischen Bev. oder um Erhalt der Wirtchaftskraft geht, sondern um Geopolitik, elitären Größenwahn und Geschäfte, belegt das UNO-Dokument das „Replacement“, also Ersetzung der europäischen Bevölkerung zum Thema hat – und das sprechen Eliten ohne Hemmungen aus: Peter Sutherland ist UN-Migrationsbeauftragter und sagte sinngemäß: die EU soll die ethnische Homogeniät Europas zerstören und Frans Timmermans, EU-Vize konnte angesichts der Masseneinwanderung am 2. Oktober 2015, also die Masseneinwanderung seinen Höhepunkt hatte, seine Glücksgefühle nicht verbergen: er sprach in einer sehr emotionalen Rede davon, dass sein größter Wunsch in Erfüllung gehen würde, denn jetzt würden mit der Masseneinwandung endliche die monokulturellen Staaten verschwinden. Es ist abscheulich sich anhören zu müssen, dass die tausenden von Regionen, Städte und Dörfer in Europa mono-kulturell wären, es ist Verachtung seines eigenen Volkes, über dem er arrogant Thront und von dem als hochbezahlter EU-Bürokrat nie gewählt worden ist. So überheblich kann man sich auch die UNO vorstellen.

WEnn es wirklich um den Erhalt der Europ. Bevölkerung und sicherung der Wirtsvhaftkraft ginge, könnte das mit 1000 Kindergeld mühelos erreicht werden. 1000 euro Unterstützung für jedes Kind beruftsätiger Eltern würde die europ. Bevölkerung stark anwachsen und tatsächlich zivilisierte Fachkräfte hervorbringen, und damit wirklich die Wirtscahftskraft erhalten. 1000 Euro je Kind 18 Jahre lang ist vielfach günstiger als 4600 Euro monatlich für jeden Asylanten anfangs und dann gewöhnluiche knapp 2000 Euro als Hartz4-Bezieher bis zum Lebensende. Im übrigen bescheren voll berufstätige Eltern dem Staat volkswirtschaftlich und durchschnittlich gesehen mindestens Ein-Tausend Euro Einnahmen pro Monat, so das die 1000 Euro nicht einmal eine Almosen, sondern von den berufstätigen Eltern erwirtschaftetes Geld ist! Die 1,66 Millionen Euro für jeden Asylanten hingegen sind Almosen. Aber Deutsche und Europäer sollen sich nicht vermehren, EU und UNO streben ja gerade die Zerstörung und den Austausch der europäischen Kulturen an. Der Bevölkerungsschwund durch kaputtsparen von europäischen Familien und immer höheren Erwartungen an und Pflichten und Risiken für eltern, ist eine hinterhältige gelegenheit für politische ziele, nämlich

* in Europa Millionen von ArmutsMigranten in die sozialsysteme zu integrieren
* Kriminalität und Gewalt als Mittel zu Zweck zu mißbrauchen
* durch Destabilisierung und bürgerkriegsähnliche Zustände einen hilfosen Bürger zu erschaffen
* die Grundrechte und nationalen Rechte unter dem Vorwand von Ruhe und Ordnung außer Kraft zu setzen
* und ganz Europa unter die Gesetze von EU-Brokraten zu stellen, die genauso wenig abwählbar sind, wie der Präsident der EU-Kommision.

Ich empfehle das Buch Asylindustrie von Udo Ulfkotte, wenn Sie sich nicht vorstellen können, was für ein gigantisches Geschäft die Masseneinwanderung jetzt und heute schon für eine Elite von Politikern, Journalisten und Sozialverbänden ist – und warum dieses Pack aus Gründen persönlicher Vorteile und vorgeschobener Gründe der „Barmherzigkeit“ versucht so viele Armutsmigraten wie möglich nach Europa zu holen – und dabei Gewalt, Krimianlität und Kosten der Masseneinwwanderung kleinredet oder verschweigt.

Mitten im diesem System von Gleichschaltung dabei – und durch 8 Milliarden an HaushaltsZwangsabgeabe großzügig vertreten: ARD und ZDF und damit auch die Radiosender der Länder. Das schreit geradezu nach Verweigerung der Zwangsabgabe. Schließen Sie sich heute noch durch Kündigung der Einzugsermächtigung dem Boykott an, auf http://gez-boykott-ist-so-einfach.aiai.de ist alles vorbereitet – und mit ein paar Mausklicks erledigt. Fast 5 Millionen zahlen heute schon nicht mehr, 4000 Gerichtsverfahren waren in 2016 anhängig. Schließen Sie sich einfach an.

Sie sollen glauben, dass die Krimnalität zurück geht und dass jede Vergewaltigung, jeder Überfall, jeder Mord, jeder Diebstahl ein Einzelfall ist und diese Propaganda auch noch bezahlen. Sie können das aber ändern, heute und jetzt. Verteilen Sie an Ihrem Wohnort 100 fertige und wöchentlich aktualisierte Handzettel an Haushalte, die auf die täglichen Lügen und Lücken des kartell-ähnlichen Zusammenschlusses vieler sogenannter „Qualitätsmedien“ aufmerksam machen und auf zwei Dutzend alternative Medienportale verweisen. Damit wecken Sie Dutzende schlafende Mitbürger, das sind treusten Wähler des Establishment, das sind die treusten Käufer der Ausgaben dieser Medienhäuser und die treusten Zahler der GEZ-Zwangsabgabe.

Quellen:
Polizei kapituliert, kaum noch Aufnahme von Straftaten wie Diebstahl: http://www.anonymousnews.ru/2017/12/10/berliner-polizei-kapituliert-diebstahl-und-raub-werden-strafrechtlich-nicht-mehr-verfolgt

Rückgang der Kriminalität“: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2017/12/weniger-einbrueche-und-diebstaehle-in-berlin-und-brandenburg.html

Medien in Deutschland: das Tranatlantik-Netzwerk: https://swprs.org/netzwerk-medien-deutschland

4.600 Euro Kosten für jeden “Flüchtling” monatlich: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/axel-retz-wuerde-der-bundeshaushalt-vollstaendig-fuer-fluechtlinge-eingesetzt-koennten-wir-73-mio-menschen-aufnehmen-a2236241.html

Peter Sutherland, UN-Migrationsbeauftragter: „EU soll ethnische Homogenität zerstören!“ http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell

Frans Timmermans EU-Vizepräsident: Colloqium 2015 “.. monokulturelle Staaten ausradieren”. Es dürfe künftig keine kulturelle Identität mehr in verschiedenen Staaten geben. “Europäern Identität auslöschen”: http://ec.europa.eu/justice/events/colloquium-fundamental-rights-2015/index_en.htm
Die Rede https://www.youtube.com/watch?v=q94syUDDhxA

Schreiben Sie einen Beitrag zu diesem Artikel:

Your email address will not be published. Required fields are marked *